Kompanien

Zu Besuch bei den Grafen Trapp im Obervinschgau

Kompanieausflug der Lananer Schützen – Lana/Tartsch – Am Samstag, den 27. August fand der Kompanieausflug der Schützenkompanie „Franz Höfler“ Lana statt. Heuer führte der Ausflug die Mitglieder in den Obervinschgau nach Schluderns und anschließend zum Tartscher Bühel, in der Fraktion Tartsch der Gemeinde Mals.

Ein Teil der Gruppe bei der Führung durch die Arkadengänge im Innenhof der Burg
Ein Teil der Gruppe bei der Führung durch die Arkadengänge im Innenhof der Burg

Früh morgens startete man gemeinsam vom Schützenheim und fuhr zum Bahnhof nach Schluderns. Nach einer kurzen Wanderung durch das Dorf erreichte die Gruppe das erste Ziel des Tages, die mächtig thronende Churburg, am Eingang des Matschertals. In zwei Gruppen wurden wir nun mit einer Führung durch eine der größten und besterhaltenen Burganlagen Südtirols geführt. Interessiert lauschten die Besucher den Ausführungen der Entstehungsgeschichte und Werdegang der Burganlage sowie deren Besitzer im Laufe der Jahrhunderte. Höhenpunkte der Führung waren die Arkadengänge mit dem aufgemalenen Stammbaum der Besitzer im Innenhof der Burg, das Jakobszimmer mit anschließender Privatbibliothek der Grafenfamilie Trapp, der Burgfried mit Verließ und natürlich die große Rüstkammer der Churburg. Sie ist eine der größten noch erhaltenen Rüstkammern auf der Welt.

Gemütlicher Nachmittag auf dem Tartscher Bühel mit dem Fußballspiel „Jung gegen Alt“
Gemütlicher Nachmittag auf dem Tartscher Bühel mit dem Fußballspiel „Jung gegen Alt“

Im Anschluss an den Besuch der Churburg, wanderte die Gruppe zurück zum Bahnhof und die Fahrt wurde zum nahegelegenen bekannten Tartscher Bühel (Tartscher Bichl) fortgesetzt. Dort hatten in der Zwischenzeit die Kameraden der Schützenkompanie Tartsch mit Hauptmann Thomas Telser, dem Bezirksmajor Hansjörg Eberhöfer und Andreas Thoma den wunderbar gelegenen Platz am kleinen Waldeislaufplatz hergerichtet. Sie empfingen die Lananer Kameraden und zusammen wurde für alle das reichhaltige Mittagessen mit Grillspezialitäten zubereitet.

Der Nachmittag wurde bei einem Watter, einer Kegelpartie auf der Naturkegelbahn, dem Fußballspielen und der Besichtigung des alten St. Veit Kirchlein verbracht. Bei Krapfen, Kuchen und Kaffee ließ man sich es auch am Nachmittag gut schmecken. Am frühen Abend ging die Fahrt gut gelaunt wieder zurück nach Lana zum Schützenheim. Für Alle Teilnehmer war es ein erlebnisreicher Tag.

Ein Vergelt’s Gott an die Kameraden der Schützenkompanie Tartsch und Jenen die beim Vorbereiten und der Durchführung des Ausflugs mitgeholfen haben, sowie Allen Teilnehmern für den schönen Tag im Vinschgau.

 

Gruppenfoto im Innenhof der Churburg
Gruppenfoto im Innenhof der Churburg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>