Kompanien

Schützenkompanie „Franz Höfler“ Lana hält Rückschau

78 Aktivitäten, drei Neuaufnahmen und die erfolgreiche Ausstellung im Gedenken an 60 Jahre Feuernacht und Franz Höfler

 

LANA – Am Sonntag, den 23. Jänner 2022 fand sich die Schützenkompanie „Franz Höfler“ Lana zusammen, um gemeinsam den traditionellen Festgottesdienst mit anschließender Sebastiani- Prozession zu begehen, welcher der alljährlichen Jahreshauptversammlung vorausgeht. Die Prozession wurde mit einer Ehrensalve zu Ehren des Hl. Sebastian abgeschlossen.

67 aktive Mitglieder, 11 Ehrenmitglieder und 19 unterstützende Mitglieder zählt die Schützenkompanie „Franz Höfler“ zurzeit.

Schützenkompanie Lana
Die Kompanie beim Abmarsch zum Festgottesdienst in der Hl. Kreuz Kirche.

Aus dem Tätigkeitsbericht ging hervor, dass die Kompanie im Vorjahr trotz der neuerlichen Corona Einschränkungen insgesamt 79 Ausrückungen, Veranstaltungen, Sitzungen, Marsch- und Exerzierproben zu verzeichnen hatte. 8-mal wurde in Kompaniestärke und 20-mal als Abordnung ausgerückt. Die stärkste Ausrückung war bei der Franz Höfler Gedenkfeier am 21. November in Lana.

Die Jahreshauptversammlung musste in diesem Jahr wegen der Corona Maßnahmen neuerlich ohne Ehrengäste und nur für die aktiven Mitglieder stattfinden. Namentlich begrüßte Hptm. Andreas Pixner die Schützenkameraden Peter Gruber und Philipp Holzner in Ihrer Funktion als Gemeinderäte der Gemeinde Lana. Genauso konnte er EHptm. Eduard Graber und den Mjr. Stv. des Schützenbezirks Burggrafenamt-Passeier Hptm. Hannes Malleier begrüßen.

Einige der Höhepunkt des Jahres 2021 war die Teilnahme an den Gedenkveranstaltungen 60 Jahre Feuernacht im Juni und die darauffolgende Woche der Freiheit der Arbeitsgruppe „Iatz!“ im Südtiroler Schützenbund. Der Kompanieausflug ins Passeiertal und das Absperren von drei Kameraden, die den Bund fürs Leben eingegangen sind.

Die größte Herausforderung stellten sich einige Kompaniemitglieder mit der Planung und Durchführung der Ausstellung „60 Jahre Feuernacht-Franz Höfler. Das Leben. Der Einsatz“ im Raiffeisenhaus.  Auf Vorschlag von Helmut Taber hat sich eine eigene Arbeitsgruppe dieser Aufgabe angenommen. Die Herausforderungen wurden gemeistert und vom 14.-28. November fand die Ausstellung statt, für die die Kompanie vielfaches Lob und Anerkennung entgegennehmen konnte. Die Besucherzahl mit über 900 Besuchern, darunter sieben Mittelschulklassen, vielen Lananer Bürgern und 12 Führungen von Kleingruppen haben das positive Bild untermauert.

Ein Dank gilt Allen die bei der Ausstellung mitgeholfen haben, beim Auf- und Abbau tatkräftig mitgeholfen haben und den Ordnungsdienst zu insgesamt 90 Stunden abgedeckt haben.  Ein besonderer Dank gilt in Anbetracht Ihres besonderen Einsatzes den Mitgliedern der Arbeitsgruppe, Andreas Pöder, Edl Graber, Joachim Trientbacher, Philipp Holzner, Egon Tribus, Martin Flatz, Stefan und Helmut Taber und Matthias Sulzenbacher. Ein besonderer Dank geht an Fahnenpatin Anni Höfler sowie den Angehörigen der Familie Höfler für die gewährte Unterstützung.

Unserem Schützenauftrag folgend und um das Bewusstsein in der Bevölkerung für den großen Einsatz, die diese Männer und Frauen für unsere Heimat erbracht haben, wurde die Neuauflage und Ergänzung der Biografie von Franz Höfler, die Bezirksweite Plakataktion in Erinnerung an 60 Jahre Feuernacht, der erwähnten Ausstellung im Raiffeisenhaus und die Franz Höfler Gedenkfeier in Niederlana durchgeführt.

Ein besonderer Dank gilt der Marktgemeinde Lana, Raiffeisenkasse Lana, Volksbank Lana, Stiftung Südtiroler Sparkasse, Südtiroler Schützenbund, den Lananer Ortsvereinen sowie Allen Firmen und privaten Unterstützer, die diese Ausstellung großzügig unterstützt haben.

 

Auch die Jungschützen hatten 2021 ein aktives Jahr. Das viertägige Zeltlager in Sexten war für Alle Beteiligten ein unvergessliches Erlebnis. Die Aktion „Lebenslauf“ der Bundesjugendleitung des Schützenbundes hat unsere Jungschützen voll gefordert. Mit viel Einsatz konnten Sie die stolze Summe von 1.400€ sammeln und dem Förderverein Kinder-Palliativ in Südtirol MOMO spenden. Insgesamt haben die Jungschützen des Südtiroler Schützenbundes beim „Lebenslauf“ über 37.000€ zugunsten von MOMO gesammelt.

Als Erinnerung wurde den Jungschützen und Betreuern ein Fotobuch der Aktivitäten des letzten Jahres von Betreuerin Martina Trientbacher überreicht.

Im vergangenen Jahr konnte die Kompanie drei Neuaufnahmen verzeichnen, Lars Karnutsch ist den Jungschützen beigetreten, Sabine Schöpf und Michaela Geiser wurden als Marketenderinnen aufgenommen.

Langjährigkeitsehrungen
Langjährigkeitsehrungen 2022 v. l. Hptm. Andreas Pixner, Fhr. Egon Tribus, Sch. Harald Moser, Olt. Martin Flatz, Sch. Hannes Lochmann, Sch. Patrick Lochmann und Sch. Roman Kofler.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden sechs Mitglieder für ihren langjährigen Einsatz in der Kompanie geehrt. Die Schützen Hannes Lochmann, Patrick Lochmann, Roman Kofler und Fähnrich Egon Tribus für 15 Jahre Mitgliedschaft in der Kompanie, Schütze Harald Moser für 25 Jahre Mitgliedschaft und Oberleutnant Martin Flatz für stolze 50 Jahre treue Mitgliedschaft.

Für das kommende Jahr hat sich die Kompanie bereits einen Schwerpunkt gesetzt. Im Jahr 2022 wird die Lananer Kompanie zusammen mit den Musikverein die Ehrenformation bei der Andreas Hofer Gedenkfeier in Mantua stellen, zudem ist am 08. April eine Podiumsdiskussion im Raiffeisenhaus Lana zum Thema Südtirols Zukunft geplant.

Im Mai findet das Alpenregionstreffen der Schützen im Passeiertal statt, im Juni der große Unabhängigkeitstag in Meran, bei beiden Veranstaltungen möchte die Kompanie vollzählig teilnehmen. Zudem möchte man endlich, die seit dem Jahr 2020 aufgeschoben Festfeier, zum 50ig jährigen Partnerschaftjubiläum mit der Partnerkompanie in Rinn nachholen

Weitere wichtige Termine bleiben die Prozessionen im Dorf und hoffentlich wird es nach zwei Jahren Pause möglich sein, das Kürbisfest im September in der Boznerstraße abzuhalten.

Das Absingen der Tiroler Landeshymne beendete die ordentliche Jahreshauptversammlung.

 

Schützenkompanie Lana
Langjährigkeitsehrungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>