Erster Weltkrieg

PROJEKT “AN DER FRONT” – PUNKT 41 – MALGA COLO

Gedenkfeier für die Tiroler Standschützen des Ersten Weltkrieges am 08. August 2015

Der Algunder Schützenhauptmann Stefan Gutweniger und sein Oberleutnant Robert Zanluchi haben am 11. Juli 2015 zusammen mit den Welschtiroler Kameraden der Schützenkompanie Telve auf der Malga Colo oberhalb von Rocegno (Valsugana) einen Lokalaugenschein für die Gedenkfeier am 08. August 2015 durchgeführt.
Die Schützen von Telve hatten beim Punkt 41 das Standschützenkreuz bereits aufgestellt, das an die Landesverteidiger in diesem Bereich der Südfront erinnern soll. Dazu gehörten in den Jahren 1915 bis 1918 auch die Algunder Standschützen von der 2. Kompanie des Standschützenbataillons Meran II. In der Nähe von Punkt 41 erinnert bereits ein anderes Kreuz mit Stahlhelm an einen Vorposten der damaligen Landesverteidiger.

2015_Algund Malga Colo Süd Front Welsch Tirol_Gedenkkreuz Standschützen (1)
2015_Algund Malga Colo Süd Front Welsch Tirol_Gedenkkreuz Standschützen (2)
2015_Algund Malga Colo Süd Front Welsch Tirol_Gedenkkreuz Standschützen (3)
2015_Algund Malga Colo Süd Front Welsch Tirol_Gedenkkreuz Standschützen (4)
2015_Algund Malga Colo Süd Front Welsch Tirol_Gedenkkreuz Standschützen (5)
2015_Algund Malga Colo Süd Front Welsch Tirol_Gedenkkreuz Standschützen (6)

Fotos: SK Algund

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>