Kompanien

Schloss Tirol im Zeichen des Feuers

In Tirol gibt es keine Herz Jesu Prozession, trotzdem haben beim Rechtkirchen zahlreiche Schützen und Marketenderinnen in Tracht die Heilige Messe besucht. Leider wurde wegen schlechten Witterungsverhältnissen die Bergmesse auf Mutkopf abgesagt.

Es war den ganzen Tag über fraglich, ob man das Feuer entzünden würde. Dann um 19.45 Uhr klarte es vom Ziel her auf, was auf stabiles Wetter hoffen lies. Die Telefone glühten. Die Marketenderinne bereiteten Kartoffelsalat und alles weitere für das geplante Grillen während die Schützen Kübel und Brennmaterial richteten.

Um Viertel vor Neun war dann alles so weit, dass zur großen Freude doch noch das Schloss im Zeichen des Feuers ins Burggrafenamt strahlen konnte.

Von der Vorburg aus freute man sich über jeden neuen Punkt der auf ein Herz-Jesu-Feuer schließen ließ, so hörte man bald da bald dort: „ Schaug do schiern sie ah un, sogor aufn Hirzer, Huat or fu de Leitlen de iatz do obn sein.“

So wurde noch gemütlich gegrillt, a Watterle gemacht und zum Klang der Steirischen gesungen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>