Kompanien

Schützen unterstützen die Deutschordensschwestern in Lana

Lana – Auf Initiative des Südtiroler Schützenbundes (#zommholten) halfen bereits im Frühjahr 2020 einige Schützenkompanien örtlich den Alters- und Pflegeheimen in der Corona Pandemie aus, wo Not am Mann war. Durch die wiederkehrende ernste Situation der Corona Pandemie im Spätherbst, wandte sich der Verband der Südtiroler Altenheime neuerlich an den Südtiroler Schützenbund.

Auch die Deutschordensschwestern Lana fragten bei der Schützenkompanie „Franz Höfler“ Lana um eine Mithilfe an. Konkret sollte an den Wochenenden – und Feiertagen mit dem Fahrdienst die Zustellung der Mahlzeiten von Völlan aus für die zwei betreuten Einrichtungen in Lana und Tisens erfolgen.

Kurzfristig wurde bei den Mitgliedern nachgefragt und man war bereit, spontan den Dienst zu übernehmen. Von Mitte November bis Anfangs Januar leisteten so die Mitglieder gut über 60 Stunden Ehrenamtliche Dienst, um den Druck für das Personal der Alten- und Pflegeheime etwas zu mindern. Gott sei Dank wurde der Dienst ohne Zwischenfälle erledigt, was in Anbetracht der häufigen Schneefahrbahnen in den letzten beiden Monaten nicht selbstverständlich war.

Ein großes Vergelt`s Gott den beteiligten Schützen für den erbrachten Dienst, Frau Katharina und Koordinator Thomas Schwarz von den Deutschordensschwestern für gute Zusammenarbeit.


2020_Lana_SK Lana Altenheim Bild 2 Fahrdienst

2020_Lana_SK Lana Altenheim Bild 1 Fahrdienst (Andere)

Fotos: SK Lana

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>