Kultur

Wegkreuz im Gedenken an Franz Höfler neu Aufgerichtet

LANA - Das Wegkreuz in der Franz-Höfler-Straße, das von der Schützenkompanie Lana am 1. Mai 2000 dort im Gedenken an Franz Höfler, Georg Pircher und Walter Gruber errichtet wurde hat nun der Zahn der Zeit gespürt. Auf Anregung von Ehrenfahnenleutnant Karl Gruber nahm man sich der Aufgabe an.

2020_Lana_Foto Wegkreuz4
Der neue Anstrich für das Wegkreuz

So haben sich einige Mitglieder der Kompanie und der Organisation von OLt. Martin Flatz daran gemacht das Wegkreuz wieder Instand Zusetzen. Mit einem Klein LKW wurde das Wegkreuz abmontiert und die Tischlerei Flatz&Windisch gebracht. An einem Samstag ging es dann daran das gesamte Kreuz samt Herrgott und Gedenktafeln abzuschleifen, morsche Holzteile auszutauschen und das Schindeldach wo notwendig neu zu fixieren. Abschließend wurden Alle Teile neu angestrichen. Nach einigen Tagen brachte man das Wegkreuz wieder in die Franz-Höfler-Straße und stellte es wieder auf.

.

2020_Lana_Foto Wegkreuz5
Fleißig wird das Wegkreuz wieder Aufgerichtet

Ein aufrichtiger Dank gilt Benno Windisch und Martin Flatz mit Ihrer Tischlerei für die tatkräftige Unterstützung sowie Allen fleißigen Schützenkameraden die an den Arbeiten beteiligt waren. Möge das Wegkreuz weiterhin Alle auf die Bedeutung im Gedenken an unsere Schützenkameraden für Lana und unserer Heimat hinweisen und uns auf unseren Weg begleiten.

.

.

.

.


2020_Lana_Foto Wegkreuz 3
Ein Teil der fleißigen Helfer nach dem Wiederaufstellen des Kreuzes

2020_Lana_Wegkreuz2
Das neu restaurierte Wegkreuz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>