Kompanien

Schenner Schützen halten Rückblick und Vorschau

SCHENNA – Traditionell am Abend des Dreikönigstages hielt die Schützenkompanie Erzherzog Johann – Schenna ihre Jahreshauptversammlung ab. Diese ist alljährlich wieder eine Standortbestimmung mit Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr und Vorschau auf kommende Termine. Mit vielen Bildern und einer begleitenden Präsentation wurde die Versammlung lebendig gestaltet. Der Hauptmann Thomas Egger verwies auf das heurige Gedenkjahr zum 100-jährigen Ende des Ersten Weltkrieges mit all seinen Folgen für unsere Heimat. Außerdem ging er auf aktuelle volkstumspolitische Themen wie Doppelstaatsbürgerschaft, Unabhängigkeitsbewegungen in Europa, u.a. ein.

2018_ Schenna_JHV Schenna Bild 1
Für die langjährige Mitgliedschaft geehrte Schützen Florian und Thomas, das langjährige Kommandantschaftsmitglied Walter und das Neumitglied Christian vor der historischen Kompaniefahne

Im Rahmen der Versammlung wurden der Hauptmann Thomas Egger und der Kassier Florian Raffl mit der Peter Mayr-Langjährigkeitsmedaille für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Das langjährige Kommandantschaftsmitglied und Schriftführer Walter Egger erhielt für seinen Einsatz in der Kompanie ein von der Schenner Künstlerin Judith Klotzner gemaltes Bild. Ein sehr erfreulicher Tagesordnungspunkt war die Angelobung des Neumitgliedes Christian Zipperle vom Gasserhof in Untertall.

In seinen Grußworten lobte Bürgermeister Luis Kröll die Tätigkeit der Kompanie und gratulierte allen Geehrten. Außerdem drückte er seinen Dank aus für die Organisation der kleinen Tätigkeiten im Frontkämpferverein.

Zum Abschluss bat der Hauptmann noch alle, auch zukünftig fleißig mitzuarbeiten und sich für unsere Heimat und Traditionen einzusetzen.


Fotos: SK Schenna

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>