Kompanien

Nalsner Schützen feiern ihren Schutzpatron

Jahreshauptversammlung – Angelobung neuer Mitglieder – Rückblick auf rund 50 Aktivitäten

Begonnen wurde die Jahreshauptversammlung der Schützenkompanie Nals mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche von Nals zu Ehren des Schutzpatrons der Schützen, dem heiligen Sebastian. Seelsorger Richard Sullmann erinnerte dabei an die Bedeutung der Schützen in Vergangenheit und Gegenwart.

Nach dem Gottesdienst zog die Kompanie ins Vereinshaus von Nals, wo Hauptmann Lorenz Mair die Ehrengäste Seelsorger Richard Sullmann, Bürgermeister und Schützenkamerad Ludwig Busetti, die Vertretung der Nachbarkompanie Andrian Hannes Tribus und die Ehrenoffiziere Josef Nussbaumer und Josef Rauch begrüßen konnte.
Anschließend wurde in einer Präsentation die reichhaltige Tätigkeit der Kompanie aufgezeigt. Höhepunkt des abgelaufenen Jahres war die 40-Jahr-Feier der Kompanie, bei der mit zahlreichen Gästen auf dem Nalser Festplatz gefeiert wurde. Im Dorf setzten sich die Nalser Schützen für Tradition, Kultur und christliche Werte durch die Restaurierung von Wegkreuzen, die Vorbereitung und die Teilnahme bei Prozessionen und kirchlichen Feiern, das Vorbereiten und Aufstellen von Fahnenstangen sowie des Christbaums oberhalb des Dorfes ein.
Ein voller Erfolg waren die Kellerabende im „Sonnenwirt-Keller“, besonders die Benefizveranstaltung zugunsten der Familie Knoll vom Stockerhof.

Der Höhepunkt der Versammlung bildete die feierliche Angelobung von Elmar Geier und Marion Zaninelli, die gelobten, die Grundsätze und Ideale des Tiroler Schützenwesens hochzuhalten. Ebenso verpflichteten sie sich zu Treue zum Väterglauben, Treue zu Volk und Heimat und zum Schützenbund, weiters zur Ehrfurcht vor den Vorfahren und dazu, den Kameraden brüderlich zu begegnen – “so wahr mir Gott helfe”.

Abschließend betonte Bürgermeister Ludwig Busetti in seinen Grußworten das ausgezeichnete Verhältnis zwischen Gemeindeverwaltung und den Schützen. Die Kompanie leiste einen wertvollen Beitrag für das Dorf und Busetti bedankte sich im Namen der gesamten Gemeinde dafür.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>