Einladung

15. Bezirksschützenfest in Meran

WIR LADEN EIN

Kerschbaumer 2014Zum 15. Mal laden wir alle Freunde, Schützenkameraden, Marketenderinnen und Gäste zu unserem Bezirksschützenfest ein. Dieses Fest am Samstag, den 18. Juni in Meran verspricht eine ganz besondere Veranstaltung zu werden, denn erstmals organisieren wir 26 Schützenkompanien dieses Fest gemeinsam!
Am Vormittag bieten wir typische Spezialitäten und Weine aus unseren Heimatdörfern im Meraner Talkessel und aus dem Passeier- und Ultental an. Zugleich findet in der Wandelhalle ein Trachtentauschmarkt für die ganze westliche Landeshälfte statt, während unsere Jugendbetreuer und Marketenderinnen mit verschiedenen Spielen und einer Kinderschminkecke auch unsere kleinen Gäste zu unterhalten wissen werden.
Höhepunkt und ein Tribut an Tirols einstige Landeshauptstadt, ist die abendliche Aufführung des „Tiroler Zapfenstreichs“ vor dem Meraner Kurhaus. Gemeinsam mit der Ehrenformation unseres Schützenbezirks werden die Musikkapellen von Sinich/Freiberg und Gargazon diese anspruchsvolle Komposition von Florian Pedarnig zum Besten geben, bevor mit einem Promenadenfest das 15. Bezirksschützenfest seinen Ausklang findet.

Auf euer Kommen freuen sich die Schützenkompanien des Bezirks Burggrafenamt-Passeier

Samstag, 18. Juni 2016 – Programm

 

  • 10.00 Uhr Frühschoppen auf der Winterpromenade „Schwarzplentener Riebl“ trifft „Mohnkrapfen“
    Kulinarische Genussmeile mit typischen Spezialitäten aus dem Raum Meran, Passeier und Ulten.
    Vorstellung und Unterhaltung mit der frisch gegründeten Musikgruppe
    „Die VolksPartie“, Trachtentauschmarkt in der Wandelhalle,
    Schuhplattler, Goaßlschnöller und Kinderspielecke.
  • 18.30 Uhr Eintreffen der Kompanien in der Karl Wolf-Straße
  • 19.00 Uhr Antreten der Schützen, Meldung und Frontabschreiten
  • 19.30 Uhr Festumzug
    vom Vinschger Tor über den Rennweg und Theaterplatz auf die Kurpromenade.
    („Defilee links“ vor dem Stadttheater)
  • 20.00 Uhr „Festmusik der Schützen – Tiroler Zapfenstreich“
    Begrüßung, – Tribut an Meran
    (offizielle Tiroler Landeshauptstadt bis 1848) vor dem Kurhaus,
    aufgeführt von den Musikkapellen Sinich/Freiberg und Gargazon,
    der Schützenformation Burggrafenamt
    und den Volkstanzgruppenvon Marling und Schenna.
  • 21.15 Uhr Abmarsch der Schützen zur Winterpromenade/Wandelhalle
    Promenadenfest und Unterhaltung mit der Gruppe „Südtirol 4“

Bezirksfest CollageFoto Volkspartie 2winterpromenade-in-meran-66d613e9-ff25-49a6-8cb4-5cf877ee4e03

 

 

Karte Meran

BURG GRAFEN AMT

2015 Tirol Herz JesuDas Burggrafenamt, also der Amtsbereich des Burggrafen von Schloss Tirol, ist die Wiege und das Kerngebiet des Landes Tirol. Es erstreckt sich über den Meraner Talkessel und die beiden Seitentäler Passeier und Ulten. In seinem Zentrum liegt die alte Landeshauptstadt und heutige Kurstadt Meran. Obwohl die Regierungsämter des Tiroler Landesfürsten 1420 nach Innsbruck verlegt wurden, war Meran ein halbes Jahrtausend lang, von spätestens 1272 bis 1848, die offizielle Landeshauptstadt Tirols.
Eng verknüpft mit der Geschichte dieser mittelalterlichen Verwaltungseinheit ist bis heute ihr Schützenwesen. War bis zum Ersten Weltkrieg die bewaffnete Landesverteidigung die oberste Aufgabe der Burggräfler Schützen, so gilt unser heutiger Einsatz neben der Pflege von Tradition und Brauchtum, der demokratischen Verteidigung der Grundwerte von Demokratie und Freiheit.
Zur Zeit sind über 1.000 Schützen, Marketenderinnen und Jungschützen in den insgesamt 26 Schützenkompanien rund um Meran und in den Seitentälern Passeier und Ulten aktiv. Geschichtsbewusstsein, Freiheitswille und Kameradschaft sind der Kitt, der unsere Gemeinschaft zusammenhält! Eine Gemeinschaft, die weder Standes- noch Altersunterschiede kennt, was sich auch darin zeigt, dass ihr jüngstes Mitglied sechs Jahre alt ist und das älteste nun 92 Jahre zählt.
Die Nähe und enge Verbundenheit zum Stammschloss Tirol, das seit jeher ein Symbol für das Tiroler Selbstverständnis und die Eigenständigkeit ist, haben sicher dazu beigetragen, dass aus unseren Reihen immer wieder große Persönlichkeiten und Freiheitskämpfer hervorgegangen sind: Allen voran Andreas Hofer, der Sandwirt im Passeier, Peter Thalguter und Balthasar Leiter in Algund, Blasius Trogmann und Valentin Haller in Mais, Josef Peteffi in Meran, Josef Prunner in Schenna, Georg Klotz in Walten, Jörg Pircher-Hoffmann in Lana, Luis Egger in St. Walburg in Ulten u.v.m.. Sie und alle anderen Mitstreiter sind uns Erbe und Auftrag zugleich!

Schloss Tirol Sommer bewölkt 2

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>