Kompanien

„Mühsam erkämpfte Rechte nicht leichtfertig aufs Spiel setzen“

Landeshauptmann a.D. Luis Durnwalder hält Gedenkrede bei Andreas Hofer Feier in Marling

MARLING – „Man sollte Andreas Hofer nicht unbedingt als Helden gedenken, sondern vielmehr als mutigen und selbstlosen Verfechter für Recht und Freiheit. Daran sollte sich auch die Führung unseres Landes ein Beispiel nehmen. Mühsam erkämpfte Rechte sollen verteidigt werden und nicht leichtsinnig aufs Spiel gesetzt werden“ so Durnwalder. Als Beispiel nannte er die deutsche Schule, die das Rückgrad der deutschen Volksgruppe bildet und nicht einer gemischtsprachigen Schule geopfert werden darf.

Weiters ging er auf die Kriege und das ganze damit verbundene Leid und den Einsatz unserer Vorfahren für die heutige Wertegemeinschaft und das demokratische freie Leben in unserem Land ein. Durnwalder appellierte: „Ziel muss es sein dafür einzustehen, dass es nie mehr wieder zu einem Krieg kommt. Heute kann man ohne Waffen für die Freiheit und Selbstbestimmung kämpfen“.

Mit einem landesüblichen Empfang beim Oberwirt wurde der Landeshauptmann a.D. feierlich in Marling willkommen geheißen. Nach dem obligatorischen Begrüßungsschnapsl zogen die Musikkapelle, Frontkämpfer, Schützenkompanie und die SVP Ortsgruppe samt Behördenvertreter sowie der Ehrengast Durnwalder gemeinsam zur Messfeier in die Pfarrkirche ein.

Die Messfeier mit Pfarrer Ignaz Eschgfäller wurde in diesem Jahr von der Musikapelle mit einer neu eingespielten Messe feierlich umrahmt.

Im Anschluss fand am Kirchplatz vor dem Kriegerdenkmal die Gedenkfeier statt. Nach der Begrüßung durch Ortsobmann Martin Stifter hielt LH Luis Durnwalder seine Gedenkrede und Pfarrer Ignaz Eschgfäller sprach ein Gebet für alle Gefallenen der Kriege.

Es folgte eine Ehrensalve der Schützenkompanie und zu den Klängen des Guten Kameraden wurden die Kränze niedergelegt. Mit der Landeshymne endete die diesjährige Gedenkfeier. Im Anschluss gab es im Schützenheim wieder einen Umtrunk für alle Mitwirkenden Vereine und Verbände. Auch ein Karterle mit Durnwalder ließen sich der Pfarrer, Bürgermeister und Alt – Bürgermeister nicht entgehen.

Die Schützenkompanie machte sich am Nachmittag noch auf den Weg nach Meran zur Landesgedenkfeier, wo Miss Südtirol Felicia Gamper, Marketenderin der Schützenkompanie St. Pankraz, die Gedenkrede hielt.


2019_Marling_Andreas Hofer Gedenkfeier (2)
2019_Marling_Andreas Hofer Gedenkfeier (1)
2019_Marling_Andreas Hofer Gedenkfeier (6)
2019_Marling_Andreas Hofer Gedenkfeier (4)
2019_Marling_Andreas Hofer Gedenkfeier (5)
2019_Marling_Andreas Hofer Gedenkfeier (3)
2019_Marling_Andreas Hofer Gedenkfeier (7)

Fotos: Roland Strimmer/SSB

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>