Erster Weltkrieg

Gedenkkreuz zur Erinnerung an die Standschützen

SK-Partschins – Folgeria

Am Samstag 8. August fand auf der Hochebene von Folgaria/Vielgereuth in Erinnerung an die Standschützen eine Gedächtnisfeier statt. Anlass war Deren Kriegseinsatz vor 100 Jahren in dieser Gegend. Eine Zeit, die mit der „Zerreißung“ des alten Tirols endete!

Am Monte Rovere waren unter anderem auch die Partschinser Standschützen stationiert. Schon am 11 Juli wurde ein Gedenkkreuz durch die fleißige Mitarbeit einiger Schützenkameraden aufgestellt. Für das solide Fundament der Gedenkstelle wurde ein eigens mitgebrachter Steinsockel aus Partschins eingegossen. Deshalb konnte dort am 8. August um 9 Uhr vor dem Gedenkkreuz eine kleine Gedenkveranstaltung abgehalten werden. Neben Abordnungen aus Nord-Tirol war die Schützenkompanie Partschins mit 13 Mitgliedern vertreten. Nach der Ehrensalve, durchgeführt von der Schützenkompanie Caldonazzo, wurde so im würdigen Rahmen am Kreuz ein Kranz niedergelegt. Dieses Mahnmal soll zukünftig als Sinnbild für die Opferbereitschaft unserer Standschützen dienen. Ebenso soll das Gedenkkreuz zur gedanklichen Auseinandersetzung mit der Katastrophenzeit der gesamten Tiroler Bevölkerung im und nach dem 1. Weltkrieg verleiten.

2015 Partschins - 1 - Folgaria/Vielgereuth
2015 Partschins - Folgeria 3
2015 Partschins - Folgeria 2

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>