Einladung

Große Freilichtaufführung oberhalb von Schloss Trauttmansdorff

meraner_festspiele_2019

Aufgrund des großen Erfolges der Uraufführung von „Die Verfolgten“ 2017 kam es im Sommer 2018 zur Südtiroler Erstaufführung des Stückes „Die Erbinnen“ und zur Gründung der MeranerFestSpiele, die bereits im ersten Jahr ihres Bestehens einen Erfolg feiern konnten. Aus Anlass des Gedenkjahres „100 Jahre Süd-Tirol“ zeigen die MeranerFestSpiele im Sommer 2019 nun die Uraufführung des Stückes 

Die Präsidenten
Schauspiel von Luis Zagler, Regie: Oliver Karbus
Premiere der Uraufführung, Montag, 1. Juli 2019, Beginn 21.00 Uhr

Weitere Aufführungstermine: Mittwoch, 3. Juli 2019, Freitag, 5. Juli 2019, Samstag, 6. Juli 2019, Montag, 8. Juli 2019, Dienstag, 9. Juli 2019, Donnerstag, 11. Juli 2019, Samstag, 13. Juli 2019, Donnerstag, 18. Juli 2019. Beginn der Aufführung jeweils: 21.00 Uhr. Einlass ab 19.00 Uhr. Bistro mit Südtiroler Gerichten und Getränken auf dem Gelände des Festspielareals oberhalb der Gärten von Schloss Trauttmansdorff, neben der St. Valentinskirche.

Insgesamt werden mehr als 40 Darsteller auf der Bühne stehen. Darunter – neben vielen Volksschauspielern aus dem Burggrafenamt und dem Passeier – auch einige großartige, professionelle Schauspieler. Wie Willi Lenik, (Synchronsprecher im Film „Der Pferdeflüsterer “ u.v.m), Erich Furrer, (dem Südtiroler Publikum bekannt durch die Hauptrolle im Stück „Die Erbinnen“ 2018), Wolfgang Hundegger aus Innsbruck („Warten  auf Godot“  u.v.m.)  und  Deborah Müller, (bekannt durch  TV Serien  wie „Rosenheim-Chops“, „Sturm der Liebe“, „Bozner Krimi“ u.v.m.). Geboren in Südtiroler, kann Deborah Müller bereits auf eine beachtliche Karriere als Film- und Theaterschauspielerin verweisen und ist auch als Model bei großen Marken sehr gefragt. In Südtirol wird sie heuer zum ersten Mal auf der Bühne zu sehen sein. Wir freuen uns auf diese großartige Schauspielerin im Stück „Die Präsidenten“ von Luis Zagler.

In den Rollen der Präsidenten zu sehen: Harald Rechenmacher als Woodrow Wilson (USA), Adolf Zöschg als Georges Clemenceau (Frankreich) und Franz Fliri bzw. Adolf Pirpamer als Premier David Lloyd George (Großbritannien). Auch einige großartige Meraner Schauspieler stehen auf der Bühne, wie die Meraner Theaterlegende Hans Marini oder Günther Steier, Robert Bernardi, Max Tschager und Bärbel Unterweger aus Algund, die im Stück „Die Präsidenten“ Mrs. Edith White Wilson, die Frau des amerikanischen Präsidenten Woodrow Wilson spielen wird. Vor 10 Jahren spielte sie die Frau des Andreas Hofer bei den Aufführungen der Meraner Volksschauspiele in Algund. Mit dabei auch Kinder, deren Aufgabe es sein wird, die Not und das Elend der Jahre 1918 – 1919 spürbar zu machen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>