Europa & Co

Verhaftung Puigdemonts – Europa auf dem Prüfstand

BURGGRAFENAMT – Die Verhaftung des von der spanischen Regierung abgesetzten katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puigdemont am 25. März 2018 durch die deutsche Polizei auf einer Autobahnraststätte in Schleswig – Holstein hat bei allen freiheitsliebenden Menschen nicht nur in Katalonien , sondern in ganz Europa großes Kopfschütteln und ob dieser Vorgehensweise viel Unverständnis hervorgerufen.

Die Bezirksleitung des Schützenbezirkes Burggrafenamt Passeier solidarisiert sich mit dem in Deutschland inhaftierten Puigdemont. Wie kann ein durch eine demokratische Abstimmung gewählter Vertreter des Volkes, der immer mit offenem Visier für die Unabhängigkeit Kataloniens eingetreten ist und gehandelt hat, zum Schwerverbrecher werden, den man mit europäischem Haftbefehl verfolgt?

Müssten nicht eher jene Politiker hinter Gittern gebracht werden, die ihre Bürger daran hindern, an einer demokratischen Abstimmung teilzunehmen und sie durch die Polizei gewaltsam nieder knüppeln lässt?

Das Europa der Regionen und Völker ist mit dieser Aktion wohl in weite Ferne gerückt.

Mjr. Hannes Holzner

Bezirksmajor Burggrafenamt – Passeier

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>