Kompanien

Dem Visionär und Freiheitshelden „Andreas Hofer“ zum Gedenken

„ Andreas Hofer war auch nur ein Mensch wie ich es bin. Er hatte auch Visionen, so wie ich sie hatte. Meine Überzeugung, wie auch er sie hatte, ließen mich 39 km vom All Richtung Erde springen“, so der Stratosphärenspringer Felix Baumgartner am Andreas Hofer Sonntag in Meran.

LANA/MERAN – Die Lananer Schützen folgten der Einladung zur Andreas Hofer Gedenkfeier nach Niederlana, organisiert von der SVP-Ortsgruppe Lana. Nach dem Gottesdienst folgte die Gedenkansprache von Bürgermeister Dr. Harald Stauder, der Ehrensalut für Andreas Hofer und allen Gefallenen Kriegern der Gemeinde Lana. Hinzu wurden den verstorbenen Kameraden der Schützenkompanie Lana gedacht.
Mit der Kranzniederlegung und dem Abspielen der Landeshymne endete die Veranstaltung in Lana.
Nach gemütlichen Mittagessen im Schützenheim wurden die Gewinner des Kompanieschießens 2017 von Schießbetreuer Michael Niedermair geehrt. Anschließend fuhr eine Abordnung der Lananer Schützen zur Andreas Hofer Gedenkfeier nach Meran.

2018_Lana_Meran_Andreas Hofer Gedenkfeier SK Lana
Schütze Martin Flatz mit seinen Kameraden nach der Ehrung

Die Schützenkompanie „Franz Höfler“ Lana gratuliert Kameraden Martin Flatz zur bronzenen Verdienstmedallie! Verliehen wurde Martin die hohe Auszeichnung vom Südtiroler Schützenbund, anlässlich der Andreas Hofer Gedenkfeier in Meran, für seine Verdienste rund um das Schützenwesen in Lana und weit darüber hinaus. Martin war einer der ersten Jungschützen in der Lananer Kompanie und trat ihr bereits 1972 als sieben jähriger Junge bei. Damals war die Kompanie unter der Führung von Freiheitskämpfer der 60er Hauptmann Major Jörg Pircher tätig. Jörg erzählte seinen jüngsten Mitgliedern öfters von den entbehrungsreichen und harten Jahren in italienischer Gefangenschaft. Sodass das Wohl der Freiheitskämpfer für Martin zum Herzensanliegen wurde und weiterhin bleibt. Nicht zuletzt begleitete er den Freiheitskämpfer und das Ehrenmitglied der Kompanie Luis Larch, aus dem Exil, zum ersten Mal in seine geliebte Heimat. Hinzu pflegt er vorbildlichen Kontakt zu den Kameraden der Schwesterkompanie Rinn aus Nordtirol. Martin ist stets zu Diensten wenn es darum geht Hand anzulegen, sei es beim Fertigen der Einrichtung des Lananer Schützenheimes, des Wagens für den Lananer Faschingsumzug oder dem Streichen der Fahnenstangen, wobei die Kompanie seine Tischlerwerkstätte benutzen darf.

Martin die Kompanie dankt Dir für Deinen großen Einsatz für unsere Heimat Tirol! Schützen Heil!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>