Kompanien

Dorfvereine-Schießen in Schenna ein voller Erfolg

SCHENNA – Alle Jahre wieder zählt das traditionelle Dorfvereineschießen im Schießstand der Schützenkompanie Erzherzog Johann – Schenna zu den gesellschaftlichen Höhepunkten am Jahresbeginn. Dieses Jahr beteiligten sich über 200 Teilnehmer in 31 Vereinen an dem kameradschaftlichen Wettkampf. Als Vorbereitung zum Vereinsschießen waren 46 Kinder und Jugendliche zum Gratis-Schnupperkurs im Schießstand gekommen.

An den neun Schießtagen maßen sie sich mit viel Eifer und Ehrgeiz, bemühten sich gute Schießergebnisse zu erzielen bzw. noch ein paar Ringe oder Teiler aufzubessern. Nicht nur als Sportstätte, auch als Treffpunkt für Jung und Alt diente an diesen Abenden der Schießstand.

Passend zum Gedenkjahr 1918-2018 wurde als Motto des heurigen Vereinsschießens „100 Jahre geteiltes Land“ gewählt. Auf Abzeichen und Vereinsurkunde sind die Umrisse Gesamttirols mit einer Dornenkrone als Zeichen der schmerzvollen Trennung dargestellt.

Die Freiw. Feuerwehr Schenna konnte den ersten Platz für sich beanspruchen, vor den Jägern und dem Alpenverein.

Die Schützenkompanie gratuliert noch einmal allen Preisträgern und sagt allen Teilnehmern und Besuchern ein großes Vergelt’s Gott.


Hier einige Eindrücke:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>