Kompanien

Auf den Spuren Andreas Hofers- Kompanieausflug der Lananer Schützen

2016_Lana Passeier_Kompanieausflug SK Lana (3)
Einige Teilnehmer der Kompanie im Museum Passeier

Lana / St. Leonhard i. Passeier – Am Sonntag den 24. Juli fand der Kompanieausflug der Schützenkompanie „Franz Höfler“ Lana statt. Heuer führte die Fahrt in das Passeiertal.

Rund 60 Teilnehmer fuhren gemeinsam von Lana nach St. Leonhard zum Geburtshaus von Andreas Hofer. In 2 Gruppen aufgeteilt wurden die Teilnehmer von fachkundigen Mitarbeitern des Museums Passeier durch die Ausstellung „Helden & Hofer“geführt. Auch die Zusatzausstellung „Helden & Wir“ wurde gestreift und das wunderbare angelegte Freiluftgelände erkundet. Für die zahlreichen Kinder, die mit dabei waren, wurde spontan eine eigene spielerische Begehung durch das Museum organisiert. Die Zeit war schnell

2016_Lana Passeier_Kompanieausflug SK Lana (2)
Gedenkstein an Andreas Hofer vor der Almhütte

verflogen, man hätte noch länger im Museum verweilen können. Ein herzliches Dankeschön an die Mitarbeiter des Museums Passeier für die abwechslungsreiche Gestaltung des Museumsaufenthaltes.

Nach einer kurzen Stärkung beim Sandwirt wurde die Fahrt in die Fraktion Prantach fortgesetzt. Von dort wanderte die stattliche Gruppe in einer Stunde zur nahe gelegenen Pfandler Alm. Hausherr Josef Haller erwartete schon die Lananer Schützen. Auf seinen offenen Grill gab es allerlei Köstliches und man genoss das ausgiebige Mittagessen.

Den Nachmittag verbrachten einige mit einer kurzen Wanderung, der Besichtigung des Wildgeheges oder bei einem Karterle. Natürlich ist die nahe gelegene Schupfe besichtigt worden, wo Andreas Hofer mit seiner Familie und seinen Schreiber gefangen genommen wurde. Die Almhütte wurde vom Schützenbataillon Passeier im Jahre 1984 neu aufgestellt.

Am späten Nachmittag trat man den Rückweg nach Prantach an. Mit der Rückfahrt nach Lana endete ein wunderschöner Tag für alle Teilnehmer.

2016_Lana Passeier_Kompanieausflug SK Lana (1)
Gruppenfoto der Lananer Schützen auf der Pfandler Alm

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>