Jugend

“Ostereier-Aktion” der Meraner-Jungschützen

Spende für Südtiroler SOS-Kinderdorf in Brixen

MERAN  – Mit viel Motivation und großem Eifer machten sich die Jungschützen der Schützenkompanie Meran am Karfreitag 2016 im Foyer des Nikolaussaales ans “EIER-FÄRBEN”…! Es ging ja schließlich um eine gute Sache..!

Auf Initiative von Jungschützenbetreuer Lt. Gerhard Pichler und unter Anleitung von Lt. Peter Pfeifer und Schütze Heinrich Tolpeit sowie den Schützenmamis Rosmarie und Sandra wurden die nötigen Vorbereitungen getroffen, um am Ostersonntag die schon bewährte “Ostereier-Aktion für einen guten Zweck” durchzuführen.
Sieben Körbe – gefüllt mit bunten und glänzenden Ostereiern – wurden dann am Sonntag, den 27. März 2016 in der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus vor den Volksaltar gestellt, um diese während des Gottesdienstes segnen zu lassen.
Dekan i. R. Albert Schönthaler, der das Hochamt am Ostersonntag zelebrierte, informierte vor Erteilung des Segens die Gläubigen über das lobenswerte – caritative – Vorhaben der Meraner Jungschützen.
Voller Stolz und in Schützentracht überreichten dann die Kinder vor den Kircheneingängen den Kirchenbesuchern die Ostereier mit der Bitte um eine freiwillige Spende.
Auch an diesem Osterwochenende wurde dieses Spendenvorhaben von der Pfarrgemeinde äußerst positiv und mit Freude aufgenommen.
Euro 600,– hat die “Ostereier-Aktion” eingebracht, die dem Südtiroler SOS-Kinderdorf in Brixen zugutekommen werden.

Ein dreifaches Schützen Heil den fleißigen Jungschützen…!

Hier einige Eindrücke:

.

Fotos: SK Meran

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>