Kompanien

Frauenpreiswatten – „Hebm oder gian“

Unter diesem Motto fand das traditionelle Frauenpreiswatten im Schützenheim Lana statt. Die Kompanie erfreute sich über das große Interesse der Damen.

2016_Lana_Frauen Preiswatten (1) (Andere)
Voller Saal beim Frauenpreiswatten der Schützenkompanie Lana

LANA – Am 13. Februar 2016 veranstaltete die Schützenkompanie „Franz Höfler“ Lana erneut ihr jährliches Frauenpreiswatten im Schützenheim. Wiederholt wurde durch die hohe Teilnehmerinnenzahl bestätigt, dass diese Veranstaltung ein gern besuchtes Ereignis ist.
Mit 80 Spielerinnen wurde den ganzen Nachmittag „gebotn, gheb und gongen“.
Die Sieger wurden in vier Spielen nach dem Punktesystem ermittelt.
Der Hauptpreis ging an Marialuise Spechtenhauser und Zilli Von Spinn. Sie erhielten jeweils ein große gläserne Laterne, welche filigran mit Tiroler Adler verziert wurde.
Den 2. Platz erspielten sich die Fahnenpatin der Kompanie Lana Anni Höfler und Anni Santer . Auf Platz 3 folgten Anni Trientbacher und Gerti Flaim.
Für Speis und Trank war bestens gesorgt. Die Jungmarketenderinnen beteiligten sich an diesem Nachmittag mit ihrem Kaffee und Kuchenverkauf.
Die Kompanie bedankt sich nochmals bei allen Teilnehmerinnen für ihr Kommen. Ein großer Dank gilt ebenso den zahlreichen Sponsoren und Gönnern für ihre Unterstützung.

Abermals allen herzlichen Glückwunsch!

2016_Lana_Frauen Preiswatten (2) (Andere)
v. l.: Hauptmann Andreas Pixner, Marialuise Spechtenhauser, Zilli Von Spinn, sowie Leutnant Tobias Gruber

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>